Zome – eine Konstruktion nach der Fibonaccireihe

Die Zome

Diese Zome wird aus alten Fensterrahmen konstruiert, Wessobrunn, Bayern

 

Der Begriff  “Zome” stammt von “Zonohedron” + “Dome” und wurde 1970 von Steve Durkee geprägt. Ein Zonoeder ist eine Form, die einen bestimmten Raum nahtlos ausfüllen kann. Das beliebteste Zonoeder ist der Würfel. Streng genommen handelt es sich bei den hier gezeigten Zomen nicht mehr um Zonoheder. Der Begriff “Zome” hat sich für ungewöhnliche Kuppelkonstruktionen durchgesetzt. Die Objekte die hier gezeigt werden beruhen auf Grundlagen der Fibonaccireihe 1,1,2,3,5,8,13,… . Die Fibonacci-Folge steht in einer Beziehung zum Goldenen Schnitt. Je weiter man in der Folge fortschreitet, desto mehr nähert sich der Quotient der aufeinanderfolgenden Zahlen dem Goldenen Schnitt an. Die Fibonacci beschreibt eine Art Wachstumsmuster in der Natur. Ein typisches Beispiel dafür ist der Tannenzapfen mit seiner gegenläufigen, spiralförmigen Struktur.

 

Zapfen Draufsicht

 

Künstliche Strukturen die nicht an die Natur angelehnt sind , fordern unseren Organismus heraus. Der Trend bewegt sich dahin, sich wieder mit mehr Natürlichkeit zu umgeben. So ist die Zome ein Raumobjekt , deren Form- und Flächenverhältnisse sich stark an die ursprüngliche Natur annähert. Der Aufenthalt in solchen Objekten wird von den meisten Menschen als sehr angenehm und wohltuend beschrieben.

 

Innenansicht mit langgezogenen Romben, Dresden Sachsen, Material: Douglasie

 

Zur Zeit bieten wir Modelle als Gewächshaus und Pavillon an. Der Preis ist abhängig von der Größe, Unterbau und Material. Bevorzugte Hölzer sind Lärchenarten für den Außenbereich. Ist die Zome geschützt durch einen Dachvorsprung oder gar für den Innenbereich gedacht, können auch andere Materialen in Frage kommen, so wie Fichte und Kiefer.

 

Terrassenumbau mit Gewächshausfolie

 

Für die Freiflächen können Folie-, Stoff-, Acryl-,Plexiglas und Glas verbaut werden. Bei der Folie handelt es sich um Gewächshausfolie die einen leichten Rosastich hat und zu über 90% UVB-Strahlung durchlässt. Mit LKW/PVC-Planen haben wir auch gute Erfahrungen gesammelt. Im Test sind noch Baumwollstoffe welche auch für Tipis verwendet werden . Glas und Acryl/Plexiglas lassen sich gut verbauen. Im letzten Bild ist eine Leichtbaukonstruktion zu sehen, die als Verblendung gut einzusetzen ist , aber keine große Stützkraft besitzt.

 

Für Angebote kontaktieren Sie uns bitte!

 

 

 

One thought on “Zome – eine Konstruktion nach der Fibonaccireihe

  1. Otto K.

    Hi ,- Cooler Beitrag !
    Habt ihr dazu auch einen Bauplan oder evtl. ein paar Skizzen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.