Vintage Retro Stil und Look bei der Wohnungseinrichtung

Vintage Stil

Vintage Stil ist gerade die letzten Jahre ein Aushängeschild für die Attraktion von Möbeln und anderem aus vergangenen Stil-Erscheinungen . Du kannst alles Mögliche an Vintage kaufen , doch im Folgenden geht es hauptsächlich um Möbel und Wohnaccessoir .
Die Bezeichnung „Vintage“ verweist auf eine gute Auslese , – etwas aus der Vergangenheit , was es wert ist wieder in den Fokus der Gegenwart zu bringen .
Häufig sind es Objekte , die dich in einem Lebensabschnitt begleitet haben oder kennst aus unterschiedlichen Medien .
So können Möbel etc. auch ein Statement sein , – als Stilikone der Moderne etwa , so wie der Sessel „Barcelona“ von Mies van der Rohe .
Nach allgemeiner Anschauung jedenfalls ist Vintage keine Antiquität .
All diese Punkte beschreiben Vintage in seinem Kern und doch möchte ich den Stil im Folgenden um ein paar Anmerkungen und Ideen erweitern .

Vintage Look

Während der reine Vintage-Stil eine eklektische Komposition an Objekten der rund letzten gut hundert Jahre darstellt , so sind Dir mit dem Vintage-Look keine Grenzen gesetzt .
Der Vintage – Look orientiert sich an der Formenvielfalt der Moderne , vom Industriedesign mit kantigem Stahl bis zur organisch geformten Glasvase .
Männer lieben Metall , Abnutzung und stärkere Profilierung . Frauen tendieren zu weicheren Formen und Stoffen , die einladender sind .
Auch wenn die Tendenzen übertrieben sind , ist an der Einschätzung nichts grundsätzlich falsch .
So ist ein Wandboard mit Volumenvlies und getuftetem Stoff genauso Vintage wie ein aufbereitetes Holz mit sichtlichen Gebrauchsspuren unter einer alten Schirmlampe .
Als Suchwort hat Vintage die Grenzen der Wikipedia – definierten Version überholt und gibt ein riesiges Varieté an Objekten preis .
Vintage ist demnach mehr , – nämlich ein Ausdruck dem gefühlt besonderen aus der Vergangenheit wieder mehr Bedeutung zu verleihen .

DIY Möbel und andere Eigenkreationen im Vintage – Look

Abnutzungsspuren wirken dann attraktiv , wenn die Kombination von Stil und Alter so gestaltet ist , dass das Möbel trotzdem frisch wirkt .
Das gilt ebenso für die verwandten used , shabby und antik – Looks .
Als weiterer Pluspunkt bei Eigenbauten ist das Weglassen von Raumgiften und Stoffen , die bei originalen Stücken vernachlässigt wurden .
Sicherlich spielt das keine große Rolle bei Glasvasen , doch sind Fließformen aus Thermoplast bei Möbeln was für Sammler .
Interessanterweise unterstreichen Ende der 1980er etliche Designerstücke die Notwendigkeit einer nachhaltigen Produktion von Einrichtungsgegenständen .
. Ob und inwieweit dies einen Einfluss auf die Industrie hatte , ist zweifelhaft . Zumindest aber  erkannte die Werbung eine ressourcenschonende Produktion als positives Verkaufsargument .
Dagegen hatte das Bauhaus in den 1920er Jahren noch tatsächlichen Einfluss durch eine direkte Zusammenarbeit mit der Möbelindustrie .-

Vintage passend zum Stil der Wohnung

Kennst Du auch die tollen Bilder mit großzügig bemessenem Ensemble vor einer rauhen Klinkerwand ? Eine solche Wandoberfläche in den eigenen vier Wänden herzustellen ist kein Problem , doch die Raummaße haben ihre Grenzen .
! Mein Tip zu einer Neueinrichtung oder Umgestaltung: Stell Dir erst die Farbtöne zusammen , mach Dir Gedanken zu Formen und deinem Budget . Zur Herstellung von Farben oder auch zum Einfärben von Wandfarben findest Du hier ausgesuchte Pigmente .
Mach Dir von all den Dingen eine Liste , denn Planung ist A und O !
Ebk gehört nicht in das Wort-Repertoire von Vintage . –
Dagegen birgt die Kombination von Edelstahl und verschiedenen Schrankteilen wie Cupboards , zurück bis in die 1960er , großes Potenzial !!
Dazu gehört sicherlich etwas Mut , doch indem Du dich damit auseinandersetzt bekommst du zunehmend ein Gespür für Stil und Ambiente .

Vintage selbst gestalten

Braune Möbel erfüllen ebenfalls erst mal ihren Zweck und du kannst sie beizeiten umgestalten . Einfach mal Farbe bekennen !
Fast jedes solide Möbel kann oberflächlich zum Leben erweckt werden !
Teppiche , Kissen und andere Stoffe schaffen optische Verbindungen durch Farbe und Textur .
Orientiere dich an einem dekorativen Leitfaden und wenn du magst , gestalte jedes Zimmer ein wenig anders !

Vintage Objekte gezielt einkaufen

Das größte Potenzial bietet der Privatmarkt , je nach Bevölkerungsdichte . In Deutschland gibt es nach meiner Erfahrung die größte Angebotsvielfalt im Raum NRW . Verschiedene Bringdienst-Portale mit einer Reihe von Einzelunternehmern nehmen auch kleinere Stücke auf . Gestalte die Bezahlung bestenfalls so , dass Du nicht zu sehr in Vorleistung gehst .

In den größeren Städten Europas findest Du hier Anregungen und Angebote :

  • Berlin – Arkonaplatz – Trödel – jeden So. 10 bis 16Uhr

    Berlin – Mauerpark – Trödel – jeden So. 08 bis 18Uhr

  • Düsseldorf – Aachener Platz – Trödel – jeden Samstag vm.

  • Dresden – Albertplatz – jeden Sa. und So. vm.

  • Hannover – Am hohen Ufer – Trödel – jeden Sa. 08 bis 16Uhr – veränderte Zeiten im Winter

  • Leipzig – Alte Leipziger Messe – Trödel – jeden 1.So/Monat März bis Oktober

  • Bremen – Bürgerweide – Trödel – jeden Sonntag

  • Hamburg – Flohschanze – jeden Samstag

Belgien , Frankreich , England

  • Lille – Braderie de Lille – Trödelmarkt – Erste We. Im September
  • Belgien – Waterloo – Brocante Château Cheval – jeden So. vm.
  •                – Ciney – Ciney Puces – Trödel – lediglich 2mal/Jahr
  •                – Brüssel – Place du Jeu de Balle – täglich
  • Paris – Porte de Clignancourt , Les Puces de Saint – Quen jeden Sa, So. Montag
  •           – Porte de Vanves – jeden Sa./So.
  • London – Portobello Road – Trödel – jeden So.

Italien

  • Turin – Carmagnoia – Trödel jeden 02. So bis auf August
  • Cormano – Trödel – jeden Sa. halb acht bis 14Uhr
  • Madrid – El rastro – jeden So. habl neun bis 15Uhr
  • Lago Maggiore – Trödel – jeden 03. So/Monat

Weitere interessante Märkte willkommen ! Gern auch unten in die Kommentare .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.